Großblütige Königskerze

Wir & Unser Betrieb

Wir – Helene Polak & Thomas Waitz – leben in einer Hofgemeinschaft mit Nicole Strieder und Oliver Treulich (Herdbuchzucht Krainer-Steinschafe, Border Collie Zucht & Ausbildung) am Osterberg, mit Blick auf die Heiligengeistkirche, am sogenannten „Kurihof“.

Diese Landwirtschaft am Rande des südsteirischen Weinlandes, liegt auf 760m Seehöhe und wird nachweislich bereits seit 400 Jahren besiedelt. Wurde hier bis in die 1970er Jahre noch Ackerwirtschaft betrieben, ist der Hof heute gesäumt von Hutweiden und alten Obstbaumbeständen. Unser Mischwald am Osterberg wird in Plenterwirtschaft betrieben, und bietet unseren Bienen dank Edelkastanien, Buchen, Eichen, Linden, Kirschen, Ahorne, Weißtannen, Fichten, Lärchen und Kiefern eine hohe Nektar-, Pollen- und Läusevielfalt.

Faktisch quer durch den Hof verläuft die Österreich-Slowenische Grenze – weshalb hier bis 2001 noch Militär-, Zoll-, und Polizeipatrouillen an der Tagesordnung standen. Heute spazieren hier in erster Linie Wanderer und Touristen den Wanderweg Heiligengeistklamm, sowie den Weitwanderweg Südalpenweg 03 / Grenzpanoramaweg entlang, können dabei unseren Bienen beim Arbeiten zusehen, und sich am Kuriosk (www.kurihof.at) mit einer kleinen Jause erfrischen.

Bereits seit den späten 1990er Jahren gibt es hier am Kurihof Bienen – und das seit jeher Bio-zertifiziert. Lehrmeister waren dabei Georg Petz, und später Franz Holzmeister – zwei steirische Altimker. In den ersten 15 Jahren mehr als Hobby betrieben, arbeiten wir seit 2015 an einem stetigen Auf- und Ausbau des imkerlichen Betriebs. Unsere heute knapp 50 Völker bewirtschaften wir selbstverständlich immer noch nach biologischen Richtlinien – aus Überzeugung, den Bienen und der Natur zu liebe.

Honig von den Bioimkern

Lagenhonig aus der Südsteiermark

Wie beeinflusst die Lage den Honiggeschmack? Wie schmeckt der Osterberg? Wie der Eichberg?
Lesen Sie mehr...