Unsere Bienen am Osterberg

Wandern Sie den Minigolf-Wanderweg von Leutschach an der Weinstraße nach Heiligengeist, so gelangen Sie schließlich über die Heiligengeistklamm auf den Osterberg – und dabei kommen Sie wahrscheinlich genau bei unserem Bienenstand vorbei.

Hier, auf knapp 800m Seehöhe, wird unseren fleißigen Bienchen ein wahres Nektarparadies geboten. Im zeitigsten Frühjahr finden sie hier ein großes Vorkommen an Sal-Weiden – eine der wichtigsten Nektar- und Pollenquellen zu dieser Jahreszeit. Später sind es dann die zahlreichen Obstbaum-, und Hutwiesen, die den Bienen ein artenreiches Blütenbuffett bieten. Doch auch der artenreiche Mischwald am Osterberg selbst prägt den Geschmack des hier produzierten Honigs. Kirsche und Linde prägen unseren Frühjahrshonig mit, aus den Kastanienblüten zaubern die Bienen anschließend unseren intensiven Kastanienhonig. Und Tanne, Fichte und Ahorn garantieren im Sommer einen geschmacksintensiven Waldhonig – auch Honigtauhonig genannt.

Wenn Sie hier am Osterberg wandern gehen, können Sie sich live von der Betriebsamkeit unserer fleißigen Bio-Bienen überzeugen ­ – und sich am nahegelegenen Kuriosk eine Kostprobe des Honigs vom Osterberg mitnehmen!